• Kundenservice in Ihrer Sprache
  • Über 35 Mio. Magnete auf Lager

Selbständiges Massband

Eine elegante Lösung für Drückeberger und Hobby-Handwerker, die alleine arbeiten
Autor: Julien Finette, Eitorf, Deutschland
Online seit: 23.01.2009, Anzahl Besuche: 36994
Mein Vater ist Hobby-Handwerker. Wenn er mal wieder Türen oder die Abstände zwischen Zaunpfählen ausmessen will, muss ich ihm immer helfen, da die Kante am Anfang des Maßbandes ja nicht an der glatten Oberfläche der Türe hält.
Das hat aber ein Ende, seitdem ich den Massband-Befestiger gebastelt habe.
Dazu braucht es nur ein handelsübliches ausziehbares Massband (im Baumarkt erhältlich) und einen länglichen Quadermagneten.
Ich habe das Massband ein Stück weit herausgezogen und dann den Quadermagneten mit Leim am Ende des Massbandes befestigt. Die Breite des Magneten entspricht genau der Breite des Bandes, passt also sehr gut.
Damit kann mein Vater alleine seine Messungen vornehmen (vorausgesetzt natürlich, er misst wie hier den Abstand zwischen zwei Metall-Pfählen).
Für das Abmessen von Holz muss ich mir nun noch eine andere Ausrede einfallen lassen :-).
Anmerkung vom Team supermagnete: Der verwendete Magnet ist äusserst stark und kann allenfalls nur mühsam wieder vom Eisen entfernt werden. Wir empfehlen Ihnen, diese Anwendung mit einem kleineren Magneten zu versuchen, zum Beispiel einem Q-20-10-05-N oder einem Q-10-10-05-N.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.